Themabewertung:
  • 39 Bewertung(en) - 3.23 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Visayan electric
#1
Anfang 2023 hat eine Aussenlampe unterm Dach leicht geflackert, obwohl sie ausgeschaltet war. Der Fehler war schnell gefunden, anstatt Phase war der Neutralleiter geschaltet. Also die Verdrahtung geändert, daß die Phase über den Schalter geht. Vor ein paar Wochen begann die Lampe bei Regen erneut zu flackern. Die Ursache war dieselbe wie letztes Mal phase und neutral vertauscht. Die Elektriker von Visayan electric sind anscheinend saublöd. Wahrscheinlich haben sie die Zuleitung vom Trafo für eine KabelReparatur nach Odette getrennt und beim wiederanschliessen vertauscht. es sind bei denen halt alle Adern Schwarz und Messgeräte haben die nicht, oder nur der Engineer kann die bedienen.
Zitieren
#2
Wir in West Cebu hatten das gleiche Problem..Ich hatte damals ein paar mal maechtige Stromschlaege an der Meterbox bekommen. Das vertauschen war damals sehr einfach, weil die Kabel zum Trafo zu lang waren, Jedoch war es trotzdem Fahrlaessig weil an der Zuleitungpphase eine Sicherung ist. Wir hatten einen Freund bei der Cebeco der das Problem loeste. Er kuerzte die Kabel so das man diese nicht mehr vertauschen konnte. Zudem installierte er eine Porzelanglocke an die Anschlussklemme des Transformators. Damit waren alle Fehler ausgeschaltet. und die Sicherung brennt nicht mehr durch. Die Dockos werden auch nicht mehr auf dem elektrischen Stuhl gegrillt.

LG Guenter
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste