Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Amazon Fire TV Stick auf den Philippinen?
#1
Question 
Seit einigen Jahren haben wir in D. weder Kabelfernsehen noch eine Satellitenschüssel. Generell schauen wir eher wenig fern und wenn, kann man viele Sender online streamen oder zum Beispiel auf Portale wie Netflix zugreifen.

Wenn man aber mal was gemeinsam mit der Familie anschauen wollte, ging das aber nur über einen PC oder eine Spielkonsole, die mit dem Fernseher verbunden war.

Deshalb hatte ich schon länger den Fire TV Stick von Amazon im Auge, der mir aber in der besten Ausführung mit 60 Euro zu teuer war. Jetzt gab's ihn im Angebot für runde 30 Euro und ich hab zugeschlagen. Ich bin überglücklich! 

Die Bedienung ist einfach. Bild und Tonqualität brillant. Es setzt halt aber ein gutes Internet voraus. Es gibt jede Menge Musik und Videoapps, die man sich je nach Geschmack installieren kann. Auch die Sprachbedienung ist genial, wobei da im Gegensatz zur Alexa niemand mithören kann.

Mein Sohn hat Amazon Prime, meine Frau und ich Netflix und so haben wir schon viele Filme im Angebot. Die "öffentlich rechtlichen" Fernsehkanäle, Mediatheken und auch einige Privatsender hab ich mal gespeichert. Musik gibt's auch, ist mir jetzt aber nicht so wichtig.

Als Browser steht nur der Silk Browser zur Verfügung. Der Firefox wäre mir lieber gewesen, gibt es dort aber seit ein paar Monaten nicht mehr.

Kurzum, wir sind zufrieden. Meine Frau überlegt sich jetzt, so ein Teil auf die Philippinen mitzunehmen. Ich denke mal, Netflix wird sie dort in der philippinischen Ausgabe sehen können, wenn es dort funzt.

Hat jemand von Euch auf den Philippinen diesen Stick? Was kann man dort empfangen? Seid Ihr zufrieden damit?
Zitieren
#2
Hallo,
ich habe zwar nicht den Amazon Firestick aber die sog. "Mibox" mit aehnlichen Funktionen. Benutze sie hauptsaechlich fuer die ARD/ZDF-Mediatheken (da unser TV inzwischen sehr veraltet ist auch fuer koreanische Dramas)- auch im Zusammenhang mit dem Programm Ituga (mit dem wir alle deutschen Sendungen ueber diese kostenlose VPN sehen koennen- mit dtch. Einstellung). Das funktioniert soweit mit unseren knapp 10 MP-DSl sehr gut. Koennte mir vorstellen, dass es mit dem Firestick mindestens ebenso gut geht wenn nicht sogar besser funktioniert!
MfG.
Miwol2
Zitieren
#3
Wir haben auch einen 10 Jahre alten Fernseher. Vor 2 Monaten haben wir den Google Chrome Stick gekauft. Wir schauen damit hauptsächlich YouTube an. Der bringt keine eigene Fernbedienung mit und kann mit Android bedient werden, Nachteil ist, daß auch Werbung übertragen wird. Von Windows aus kann nur über den Google Browser zum TV gesendet werden. Jetzt haben wir einen neuen Weg gefunden, wie das auch ohne Werbung geht. Wir starten am Laptop den Chrome Browser und spiegeln den kompletten Bildschirm auf den TV. Dann rufen wir YouTube mit dem Firefox auf und wir können ohne Werbung sehen.
Zitieren
#4
Wir haben unseren alten Fire TV Stick jetzt in einer Box auf die Philippinen geschickt, da wir ihn wegen neuem Fernseher nicht mehr benötigen. Wenn er in ca. 2,5 Monaten dort eintrifft, kann ich gern berichten….
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Exclamation Phishing von "Amazon" Hardinero 3 432 30-07-2021, 07:56
Letzter Beitrag: URi

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste