Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Koalitionsvertrag: Mehrfachstaatsangehörigkeit geplant
#1
Auszug aus dem Koalitionsvertrag:
Zitat:"Wir schaffen ein modernes Staatsangehörigkeitsrecht. Dafür werden wir die
Mehrfachstaatsangehörigkeit ermöglichen und den Weg zum Erwerb der deutschen 
Staatsangehörigkeit vereinfachen. Eine Einbürgerung soll in der Regel nach fünf Jahren möglich 
sein, bei besonderen Integrationsleistungen nach drei Jahren. Eine Niederlassungserlaubnis soll nach 
drei Jahren erworben werden können."
Quelle (PDF aus einem Welt-Artikel, S. 118, Ziffern 3964 bis 3968)

Vielleicht ist das für den ein oder anderen hier ja noch von Relevanz....Meine Frau würde sicher die deutsche Staatsangehörigkeit annehmen, wenn sie dafür ihre philippinische nicht aufgeben müsste.

MOD: Beitrag rechtskonform angepasst
Zitieren
#2
Nun ja, für uns mag das teilweise Vorteile bringen.
Genauer betrachtet, ist das aber eine riesige Katastrophe.
Denn das gilt nicht nur für unsere Partner, sondern leider auch für alle sonstigen Ausländer ... und das wird die Ausländerproblematik massiv verschärfen. Aber war von dieser Regierung ja nicht anders zu erwarten.  Kotz!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste