Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Cloud? Was hinter der Wolke steckt
#1
Cloud? Was hinter der Wolke steckt

https://der-farang.com/de/pages/cloud
Zitieren
#2
Das ist ja alles gut und schön und für Firmen mit Riesendatenmengen wichtig. Aber privat ist die Versuchung dadurch sehr groß, alles zu speichern und nichts mehr zu löschen. Was will ich zum Beispiel mit Tausenden von Fotos und Videos irgendwo in der Cloud? Die schaue ich mir doch im Leben nicht mehr an. Deshalb versuche ich, möglichst nur gezielt das Wichtigste zu speichern und das nicht in einer Cloud, sondern auf externen Festplatten. Dieser Minimalismus gelingt mir nicht immer, aber immer öfter. Zwinker2 Ich finde, weniger ist mehr. Man muss nur regelmäßig seine Daten aufräumen...

Vor ein paar Jahren hat jeder in der Familie von mir zu Weihnachten eine externe Festplatte bekommen mit sämtlichen Familienfotos und Videos der letzten 20 Jahre. Wenn eine verlorengeht, hat ja jemand anders noch die Daten da. Das fand ich sinnvoll und ist als Geschenk auch gut angekommen. Lächeln ...
Zitieren
#3
(05-12-2021, 10:47)Hardinero schrieb: Aber privat ist die Versuchung dadurch sehr groß, alles zu speichern und nichts mehr zu löschen.
Das verstehe ich nicht. Das ist doch eher bei eigenen (Nicht-Cloud)-Festplatten der Fall, da die viel grösser sind.
Ich bin so einer, der alles speichert und nix löscht. Das tut weh ... Das ist nun aber peinlich / ironisch ...
Daher brauche ich auch alle paar Jahre neue, grössere Platten. Derzeit haben meine Speicherplatten je 4 Terabyte und geraten wieder mal an die Grenzen.
Private Videos und Bilder machen da aber nur den kleinsten Teil aus - sowas würde ich auch niemals löschen wollen.

Cloud-Speicher ist sicher eine tolle Sache, weil man von überall drauf zugreifen kann ... aber mir zu unsicher, und brauchen tue ich das auch nicht wirklich ... ich habe mein eigenes Netzwerk mit zentralem Server zu Hause. Von aussen aber nicht zugänglich.
Zitieren
#4
(05-12-2021, 12:27)Speedy schrieb: Das verstehe ich nicht. Das ist doch eher bei eigenen (Nicht-Cloud)-Festplatten der Fall, da die viel grösser sind.
Ich bin so einer, der alles speichert und nix löscht.  Das tut weh ...  Das ist nun aber peinlich / ironisch ...
Daher brauche ich auch alle paar Jahre neue, grössere Platten. Derzeit haben meine Speicherplatten je 4 Terabyte und geraten wieder mal an die Grenzen.
Denke ich auch. Ist zumindest bei mir so. Hab ne 8TB für meine Daten und ebenso eine für den Backup

[Bild: https://mainview.de/forenbilder/geraete.JPG]

(05-12-2021, 12:27)Speedy schrieb: Private Videos und Bilder machen da aber nur den kleinsten Teil aus - sowas würde ich auch niemals löschen wollen.
Bilder/Videos und Musik machen bei mir den größten Teil aus

(05-12-2021, 12:27)Speedy schrieb: Cloud-Speicher ist sicher eine tolle Sache, weil man von überall drauf zugreifen kann ... aber mir zu unsicher, und brauchen tue ich das auch nicht wirklich ... ich habe mein eigenes Netzwerk mit zentralem Server zu Hause. Von aussen aber nicht zugänglich.
Ich traue der Cloud auch nicht. Das haben wir nur für das iPad und iPhone meiner Frau. Da ist man ja mehr oder weniger dazu gezwungen...
Zitieren
#5
(06-12-2021, 07:37)URi schrieb: Bilder/Videos und Musik machen bei mir den größten Teil aus
Aber sicher nicht die privaten, oder zum besseren Verständnis, die Dinge aus der eigenen Familie ...
Zitieren
#6
(06-12-2021, 09:03)Speedy schrieb: Aber sicher nicht die privaten, oder zum besseren Verständnis, die Dinge aus der eigenen Familie ...

Jein. Hab früher gerne und viel fotografiert. Da ist einiges zusammen gekommen. Wenn Du mit Privat aber Famile, Freunde und so meinst, dann Nein.
Hab mal geschaut. Am meisten nimmt die Musik ein, dann ein paar Filme und dann eben auch die knapp 72.000 Bilder...

[Bild: https://mainview.de/forenbilder/treesize.jpg]
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Windows geht in die Cloud Hardinero 3 1.729 20-07-2021, 17:22
Letzter Beitrag: KHV

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste